1 / 1

Vorbereitung, Bewegung, Präsenz

Tanz/Performance Workshop

Melody Panosian

15. – 17.04., 09 – 15h

Nach Anmeldung per Mail an panosian(at)hgb-leipzig.de (6-12 Personen). Keine Erfahrung erforderlich.


Am ersten und am letzen Tag sind jeweils 4–6 Stunden für die gleiche Übung geplant. 'One hour walk'. Zu zweit machen wir eine Stunde Spaziergang. Es geht darum, eine „Präsentation“ zu entwickeln. Wir stellen uns vor, diskutieren, bereiten uns vor, bewegen uns und holen Objekte. Wenn alle in der HGB-Galerie zurück sind, werden die „Ergebnisse“ des Spazierganges ohne weitere Vorbereitung vorgestellt. Es gibt 40 min pro Präsentation inklusiv anschließende Diskussion.
In der begrenzten Zeit des Spaziergangs (eine Stunde) sollte die Präsentation vorbereitet werden. Im Mittelpunkt steht die Frage der Bearbeitung des Erlebten in einem anderen Kontext: vorher das Gehen, Spazieren; danach die Inszenierung vor einer Gruppe. Was verändert sich?
Am zweiten Tag stellen wir uns die Frage - Vorbereitung wofür? Wir machen langsame Vorbereitungsübungen, die uns ermöglichen, uns selber sowie den Raum zusammen mit den anderen körperlich wahrzunehmen. Zuerst wird die Gruppendynamik durch Übungen zur Entspannung und Entdeckung aufgebaut, dann durch eigene Bewegungskombinationen.
Wichtige Begriffe sind: das offene Studio, der Betrachter von außen (Outer Eye), der Berater, die körperliche Präsenz. Am Ende des Tages machen wir eine Gruppenimprovisation ohne Ein-und Ausgang. Es geht darum, den Raum wahrzunehmen, zu geben oder zu nehmen, körperlich ja, vielleicht oder nein zu sagen, in Verbindung zu all dem, was schon stattgefunden hat oder geschehen könnte.
Login  •  Built with Seedbox